Das Nähren der inneren Dämonen

 

Alle Menschen wünschen sich, glücklich und mit dem Gefühl innerer Freiheit zu leben. Oft steht dem etwas im Weg. Es sind meist keine äusseren Hindernisse, sondern eigene innere "Dämonen" - Seiten, die nicht gesehen werden wollen oder gar abgelehnt werden und so das Glücklichsein verhindern. Werden diese Seiten bekämpft, gewinnen sie meist an Macht und die Schwierigkeiten können nicht beseitigt werden.

 

 

 

"Ein Dämon ist all das, was uns hindert frei zu sein: Krankheiten, Ängste, Sorgen, Süchte und negative Gefühle. Solche inneren Feinde zu nähren statt zu bekämpfen, kann zu psychischer Integration und zu innerem Frieden führen."

 

 

 

Lama Tsultrim Allione hat einen Prozess in fünf Schritten zum Transformieren solcher inneren Hindernisse wie Zwänge, Ängste, andere starke Emotionen oder Körperreaktionen entwickelt, dabei kann die im Muster gebundene Energie wieder frei werden und uns gar als «Verbündeter», als positive Kraft im Leben zur Verfügung stehen. Der Prozess ist eine moderne Variante der alten tibetisch buddhistischen Praxis des "Chod" – eben «Das Nähren der Dämonen»:

 

 

 

«Unsere inneren «Dämonen» zu nähren statt sie zu bekämpfen entspricht nicht den gängigen Methoden im Umgang mit dem, was uns stört und hindert. Aber es zeigt sich, dass dieses "Nähren", sich dem Hinderniss zuwenden statt davon wegzulaufen, im 5-Schritte Prozess eine effektive und schnelle Praxis ist, um die störenden emotionalen Faktoren zu transformieren.»

 

Lama Tsultrim Allione aus dem Bestseller «Den Dämonen Nahrung geben»

 

 

 

Seit 2006 bin ich autorisiert, das "Nähren der Dämonen" in meine therapeutische Arbeit zu integrieren und führe sie in meiner Praxis gerne professionell durch den Prozess.

 

 

Vom 2. – 4. November 2018 biete ich zusammen mit Nicole Spencer (RYT Yogalehrerin) einen Workshop im Karuna Haus, Toggenburg (CH) an, bei dem wir die beiden Methoden «Das Nähren der Dämonen» und «Yoga» kombinieren: Auf subtilste Weise erforschen wir unsere Widerstände und Emotionen im Körper beim Yoga und arbeiten mit ihnen im 5-Schritte-Prozess, beim Malen, in der Stille und in der Natur. – Die Ausschreibung zum Workshop ist in Englisch, der Workshop wird in Englisch/Deutsch gehalten ja nach TeilnehmerInnen. Willkommen! Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Download
Die Dämonenübung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.9 KB
Download
Flyer_Workshop_Yoga_FYD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 259.0 KB
Download
Registration Form_AP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.6 KB